Buchrezension #3: „Das Corssen-Prinzip: Die vier Werkzeuge für ein freudvolles Leben – Der Graphic Coach zur Selbstentwickler®-Methode“ von Jens Corssen

2018 – 1 Jahr, 12 Monate, 12 Bücher.

Ich habe mir für dieses Jahr vorgenommen, jeden Monat ein Buch zu lesen und für euch zu jedem eine kurze Rezension zu schreiben. Nach den ersten beiden folgt nun auch schon die Dritte.

Lieblingszitat: „Glück ist eine Überwindungsprämie.“

Inhalt: Im Leben reiht sich ein Problem an das nächste und niemand erfüllt die gewünschten Erwartungen. Genau so geht es auch den vier Protagonisten in Corssens Geschichte. Doch es gibt einen Weg, wie sie von ihrer Ohnmacht zur Eigen-Macht ins Reich der Möglichkeiten gelangen.

Zielgruppe: Für alle, die gerne ihre Mitmenschen für ihr Glück verantwortlich machen und sich fragen, wieso sie nicht die gewünschten Ergebnisse erreichen.

Eigenes Statement: Corssen verpackt seine „vier Werkzeuge für ein freudvolles Leben“ in eine sehr lebensnahe Geschichte, die durch viele Grafiken auf den Punkt gebracht wird. Ob der Chef einer großen Firma, der überforderte Mitarbeiter oder die unglückliche Frau – ein jeder kann sich in ihre Herausforderungen des Lebens einfühlen und es geschieht nicht selten, dass man sich erinnert, in einer bestimmten Situation ähnlich reagiert zu haben. Angefangen beim Wutausbruch aufgrund eines Staus, über die ungerechte Behandlung des Vorgesetzten, bis hin zu den typischen Vorwürfen gegenüber des Partners. Viele Menschen machen ihr eigenes Glück von ihren Mitmenschen abhängig, doch werden nie ganz zufrieden, da ihre Erwartungen immer wieder unerfüllt bleiben. Jeder der solche Konflikte kennt, sollte dieses Buch lesen und viele Punkte verinnerlichen. Meiner Meinung nach ist es kein plumper Lebensratgeber wie die Ehe wieder besser läuft oder man erfolgreich im Beruf wird. Es ist ein rundum gut durchdachtes und zugleich einfach zu verstehendes Prinzip, welches jeder leicht auf sein Leben anwenden kann und vielleicht auch sollte, denn dadurch wird verantwortungsbewusst und positiv der Alltag nicht überlebt sondern wirklich bewusst gelebt. Ich finde sehr gut, dass Corssen betont, dass es nicht heiße, dass man von nun an immer nur glücklich sein würde. Jedoch würden die Höhen des Lebens besser wahrgenommen und geschätzt und die Tiefen nicht jammernd sondern geschickt und ruhig bewältigt. Ich werde „die vier Werkzeuge“ selbst nun auch in stressigen Situationen anwenden und so selbst herausfinden, was anders sein wird. Ich bin gespannt und kann das Buch schon einmal sehr empfehlen.

Über den Autor: Jens Corssen ist deutscher Diplompsychologe, Verhaltenstherapeut und Autor. Führungskräfte, Spitzensportler und auch Schüler lernen durch seine Selbst-Entwickler-Methode mit Stress umzugehen und mental stärker zu werden.

Buch hier erhältlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.