3 Tipps, wie du mit schlechten Tagen umgehen kannst

Herzlich Willkommen zu dieser Folge von „Impuls der Zeit“. 

„Heute habe ich einen richtig schlechten Tag!“ Verzweiflung, schlechte Laune, zum Weinen zumute und am liebsten niemanden sehen. Die momentane Krise aber auch der normale Alltag stellt uns alle immer wieder vor neue Herausforderungen. In der neuen Podcast-Folge erzähle ich euch, was ich mache, wenn es mir so geht. Schreibt mir wie immer sehr gerne eure Gedanken zur Folge per E-Mail, bei Facebook oder bei Instagram.

Ganz viel Spaß. Lasst uns zusammen wachsen! 🌻

Eure Isa

__________

Hier erreicht ihr mich:

Instagram: https://www.instagram.com/_takeitisa_/

Facebook: https://www.facebook.com/impulsderzeitpodcast/

Email: impulsderzeitpodcast@gmail.com

YouTube: https://www.youtube.com/user/Girlwithacookie

Diese Folge kann unbezahlte Werbung enthalten.

Bye-bye, Vergangenheits-Freunde

Es ist ein Nachmittag im November und wir sitzen in meiner Wohnung und trinken Tee. Wir sind beide etwas verhalten, es fühlt sich komisch an und doch reden wir. Ich möchte dir so viel erzählen, alles erzählen, was in den letzten Jahren passiert ist. Doch ich merke, dass all die Erlebnisse, Höhen und Tiefen, Gefühle und besonders die noch immer tief sitzende Enttäuschung nicht in eine Tasse Tee passen. 

„Bye-bye, Vergangenheits-Freunde“ weiterlesen

Angekommen

Es fühlt sich alles leicht an. Ein wohlig warmes Gefühl im Bauch. Ein Lächeln auf den Lippen. Ein Gefühl, das sich schwer beschreiben lässt. Glücklich und dabei so federleicht. Seit Monaten ein Schweben über dem Boden und doch das Gefühl, noch nie so sicher gestanden zu haben. 
Vor einem Jahr war es noch ganz anders…

„Angekommen“ weiterlesen

Bin ich deine Priorität?

Ich lese diesen einen Satz und zerbreche innerlich. Es ist ein Schmerz, der meinen ganzen Körper zu erfüllen scheint. Ein tiefer Stich ins Herz. Ein Schlag mitten ins Gesicht. Ein so starker Druck auf meine Brust, dass mir der Atem kurz ausbleibt. Bitte jetzt nicht weinen. Noch nicht. Gleich bin ich zu Hause, sage ich mir, denn die Tränen stehen wie so oft in diesen letzten Wochen sofort bereit, um über meine Wangen zu gleiten.

„Bin ich deine Priorität?“ weiterlesen