25 Dinge, die ich 2018 gelernt habe

  1. Ich habe es verdient, glücklich zu sein.
  2. Freunde gehen, doch die Echten bleiben.
  3. Manchmal muss man die gleichen Fehler mehrmals machen, um schließlich aus ihnen zu lernen.
  4. Die Komfortzone zu verlassen ist beängstigend, doch dann wahnsinnig toll.
  5. Was zu dir gehört, wird zu dir kommen.
  6. Gib alles, erwarte nichts und du wirst alles bekommen.
  7. Es gibt tolle Menschen, die man noch gar nicht kennt.
  8. Neue Herausforderungen machen mit der richtigen Einstellung viel Spaß.
  9. Ich habe sehr wohl Zeit zum Lesen.
  10. Ich alleine entscheide, ob heute ein guter oder ein schlechter Tag wird.
  11. Köln ist eine tolle Stadt!
  12. Die letzte Stunde vor Sonnenuntergang am Strand von Andalusien macht mich unbeschreiblich glücklich.
  13. Mit einer positiven Einstellung ist alles so viel einfacher.
  14. Du entscheidest darüber, mit welchen Menschen du dich umgeben möchtest.
  15. Es gibt noch so viel zu lernen und das ist auch gut so.
  16. Manchmal passieren die schönsten Dinge, ohne dass man sie plant.
  17. Kölsche Musik ist super!
  18. Ich möchte niemals bereuen, etwas nicht getan zu haben.
  19. Warten lohnt sich.
  20. Wenn es der Richtige ist, wird es einfach sein.
  21. Höre auf dein Bauchgefühl!
  22. Ich lasse niemanden mehr mit dreckigen Schuhen durch meine Seele laufen!
  23. Eres lo que vives! / Du bist, was du lebst!
  24. Du hast eine 100%ige Fehlerquote, wenn du es gar nicht erst versuchst.
  25. Einfach mal machen!

Ich wünsche euch ein tolles neues Jahr mit Herausforderungen, an denen ihr wachsen werdet, mit einer Menge Mut, eure Komfortzone zu verlassen und mit vielen Glücksmomenten, die euer Herz höher schlagen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.