Buchrezension #10: „Unbox your life!“ von Tobias Beck

2018 – 1 Jahr, 12 Monate, 12 Bücher.

Ich habe mir für dieses Jahr vorgenommen, jeden Monat ein Buch zu lesen und für euch zu jedem eine kurze Rezension zu schreiben. Dieses Mal von einem meiner Idole: Tobias Beck.

Lieblingszitat: „Vertraue in das Leben und in die Tatsache, dass alles, was dir passiert, dir dazu dienen soll, dich zu schleifen. Denke daran: Die schönsten Diamanten werden am aufwendigsten geschliffen. Also lass dich nicht von deinem Weg abbringen. Vertraue auf dich, deine innere Stärke und deine Kraft, die du aus jeder einzelnen Lektion deines Lebens ziehst.“

Inhalt: „Bewohner“ – so nennt Tobias Beck die Menschen, die die ganze Zeit über nur jammern und jeden Tag ein anderes Wehwehchen haben. In seinem Buch erklärt er, wie man es schafft, ein „Bewohnerfreies®“ Leben zu führen und seine eigenen Träume zu verwirklichen. 

Zielgruppe: Jeder, der sich für Persönlichkeitsentwicklung interessiert und dem Thema auf eine etwas humorvollere Art begegnen möchte.

Eigenes Statement: Ich muss ehrlich sagen, dass ich ein großer Fan von Tobias Beck und seiner Arbeit bin. Daher konnte ich nicht ganz objektiv an das Buch herangehen. Wie man an meinen zuvor vorgestellten Büchern schon sehen konnte, beschäftige ich mich sehr viel mit Persönlichkeitsentwicklung und ich finde, dass Tobias Beck dem ganzen Thema eine gewisse Leichtigkeit und jede Menge Humor gibt. Ich empfehle jedem, seine Videos auf YouTube anzusehen. Wer sie bereits kennt, weiß, in welcher Art und Weise er sein Wissen teilt. Bei einigen wird er sicherlich anecken, doch genau das möchte er ja auch. Aus dem gewohnten Alltag ausbrechen und einfach mal machen. Und so simpel und doch tief gehend hat er auch sein Buch verfasst. Es wirkt so, als hätte er es genau so aufgeschrieben, wie er es auch bei seinen Vorträgen sagen würde. Leicht zu verstehen, humorvoll und doch mit viel Raum zur eigenen Reflexion. Grafiken verdeutlichen seine Ausführungen und viele kleine Aufgaben geben dem Leser die Chance, das Buch nicht nur zu lesen, sondern aktiv mit ihm und dabei für sich selbst zu arbeiten. Da ich ihn schon einige Zeit verfolge, kannte ich bereits einige seine Erläuterungen, jedoch hat er auch viele Geschichten und Erlebnisse seines Lebens eingebaut, die für mich ganz neu waren. Ich kann es wirklich sehr weiterempfehlen, doch möchte klar sagen, dass man sich über eins ganz bewusst sein sollte: Wenn man sich mit Persönlichkeitsentwicklung und sich selbst beschäftigen möchte und es wagen möchte, die eigenen Horizonte zu erweitern und die Komfortzone zu verlassen, kann es sehr gut sein, dass man erst einmal viele Dinge entdeckt, die man ändern möchte und das kann zuerst sehr beängstigend sein. Außerdem könnten sich empfindlichere Menschen etwas provoziert fühlen. Doch das Schöne ist ja: Du hast es selbst in der Hand. Wenn du der Meinung bist, dass alles gut so ist, wie es ist, dann genieße dein Leben. Wenn du denkst, dass du dein Leben noch schöner und glücklicher gestalten könntest oder sogar sehr unzufrieden bist, hast du aber auch die Wahl, selbst die Entscheidung zu treffen und etwas zu ändern. Entscheide selbst!

Über den Autor: Tobias Beck teilt Prinzipien des Erfolgs und der Motivationspsychologie als Speaker und Berater großer Unternehmen. Zudem hat er den Bewohnerfrei® Podcast gegründet, für den er sich regelmäßig mit erfolgreichen Menschen über ihren Weg und ihre Einstellungen austauscht. Bei seinen Seminaren unterstützt ihn seine 250-köpfige Crew. Seine private Zeit verbringt er mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Limburg.

2 Antworten auf „Buchrezension #10: „Unbox your life!“ von Tobias Beck“

  1. Liebe Bella, ich habe mir mehrere Clips von Tobias Beck angesehen. Er macht seine Sache gut, dennoch bin ich sehr gespalten, er sagt in einem Video, dass er in einer Sekte aufgewachsen ist, es hat für mich den Anschein, dass er da immer noch drin sein könnte. Ich kann deine Begeisterung nicht teilen. Wenn ich einem Irrtum unterliege, lass es mich bitte wissen. LG Marita

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.